Pro-Taekwondo

Pro-Taekwondo

Was ist Pro-Taekwondo?
Im pro-Taekwondo wird Taekwondo mit konventionellem Boxen verbunden. Pro Taekwondo ist ein moderner Sport, der sich aus und nach den neuesten sportwissenschaftlichen Erkenntnissen entwickelt hat und welcher offen ist für alle Neuerungen, die die moderne Sportforschung mit sich bringt.
Die trainierenden besitzen ein hohes Mass an technischem Können, taktischer Intelligenz, ausdauernder Kondition, hoher moralischer Qualifikation und starken Willenseigenschaften. Ein Sport, bei dem mit einer Sicherheits-Ausrüstung gekämpft wird, um den Verletzungsrisiko auf ein Minimum zu reduzieren.
 
Wie wird trainiert?
Zu unserem Trainingsablauf gehören ein umfangreiches Aufwärmprogramm, ein Dehnungs-Teil und schliesslich das Kampftraining. Der Anfänger trainiert zunächst Einzeltechniken, später Kombinationen und bei genügender Sicherheit Kampftraining. Mit Hinblick auf gezielte Gürtelprüfungen muss darüber hinaus noch Theorie, Fallschule und Selbstverteidigung für sogenannte Standardsituationen betrieben werden.
Das Pro-Taekwondo-Training kann grundsätzlich von jedem ausgeübt werden. Beim Pro-Taekwondo werden die Schlag- und Titttechniken durch Boxhandschuhe, Schienbeinschützer und auch Kopfschutz abgefedert, so dass ein Kampf ohne Verletzungen möglich ist. Pro-Taekwondo ist daher sowohl eine reallistische Wettkampfsportart als auch eine wirksame Art der Selbstverteidigung.
 

80

Mitglieder

26

Durchschnittsalter

4

Instruktoren

20

Neue Mitglieder pro Jahr